Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines / Vertragsabschluss

2. Preise und Zahlungsbedingungen

3. Lieferung, Versand, Gefahrenübergang

4. Eigentumsvorbehalt

5. Haftung, Gewährleistung und Haftungsausschluss

6. Links auf andere Internetseiten

7. Schlussbestimmungen

1. Allgemeines / Vertragsabschluss

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten die ausschließlich geltenden Bedingungen für die Bestellung und Zusendung von Waren, die der Kunde auf der Internetseite www.vanille-shop.de bestellt, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.

1.2. Der Vertrag wird zwischen dem Kunden und der Firma Wolfgang Hachmann GmbH, Westhusenstrasse 21, 22391 Hamburg – im Folgenden „Vanille Shop“ genannt – geschlossen.

1.3. Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die das mit Vanille Shop geschlossene Rechtsgeschäft nicht in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit vornimmt. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts mit Vanille Shop in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.4. Mit der Absendung der Bestellung erkennt der Kunde diese Geschäftsbedingungen als allein maßgeblich an.

 

 

2. Preise und Zahlungsbedingungen 

2.1. Für die Lieferung gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung.

2.2. In den angegebenen Preisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Die Umsatzsteuer wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Alle Preise sind in Euro angegeben.

2.3. Es gibt keinen Mindestbestellwert.

2.4. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde eine Zahlungsaufforderung per E-Mail. Der Kaufpreis wird sofort mit Erhalt dieser Aufforderung fällig.

2.5. Die Zahlung erfolgt entweder sofort nach Erhalt der Zahlungsaufforderung per E-Mail, oder spätestens nach Erhalt der Rechnung, die mit der Ware verschickt wird.

 

 

3. Lieferung, Versand, Gefahrenübergang

3.1. Die Ware wird durch DHL oder ein anderes Logistikunternehmen geliefert.

3.2. Die Versandkosten können auf der Website unter der URL https://www.vanille-shop.de/lieferung eingesehen werden. Die Versandkosten werden in der Rechnung gesondert ausgewiesen. Versandkosten aus Teil-Lieferungen werden Ihnen nicht zusätzlich berechnet. Ab einem Bestellwert von 45 Euro entfällt der Versandkostenanteil innerhalb Deutschlands. Weitere Länder in die wir versenden, inkl. der entsprechenden Versandkosten, finden Sie ebenfalls unter https://www.vanille-shop.de/lieferung.

3.3. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der Verschlechterung der Ware mit der ordnungsgemäßen Absendung der Ware durch Vanille Shop bzw. die zur Ausführung der Versendung bestimmten Person auf den Kunden über.

3.4. Nimmt der Kunde die Ware trotz einer ihm gesetzten Frist nicht ab oder verweigert er die Annahme, so kann Vanille Shop nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung kann Vanille Shop zehn Prozent des Bestellpreises ohne Abzüge verlangen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Vanille Shop kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

 

4. Eigentumsvorbehalt

Vanille Shop behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen.

  

5. Haftung, Gewährleistung und Haftungsausschluss 

5.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.2. Bei Waren, die aus Naturprodukten gefertigt werden, stellen geringfügige Abweichungen in Farbe und Struktur keinen Mangel des Produktes dar. Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Dies gilt insbesondere für die falsche bzw. ungenügende Lagerung der Ware.

5.3. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch 10 Werktage nach Empfang der Lieferung schriftlich anzuzeigen; andernfalls sind hierfür alle Mängelansprüche ausgeschlossen.

5.4. Soweit ein begründeter Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir zur Ersatzleistung verpflichtet. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verursachung.

 

6. Informationen zur Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen.
Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform kann unter dem folgenden Link erreicht werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind
nicht verpflichtet und nicht bereit an einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

7. Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

 

 

8. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist, soweit dies zwischen den Vertragspartnern wirksam vereinbart werden kann, Hamburg.

 

Vanille Shop

Wolfgang Hachmann GmbH

Westhusenstrasse 21

22391 Hamburg

www.vanille-shop.de

E-Mail: info [at] vanille-shop.de

Tel: 0049 (0)40 5369 3000

Geschäftsführer: Wolfgang Hachmann

Stand: 22.08.2016




Widerrufsrecht & Widerrufsformular

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.“

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

 

Vanille Shop

Wolfgang Hachmann GmbH

Westhusenstrasse 21

22391 Hamburg

info (at) vanille-shop.de

Telefon: +49 40 53693000

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das verlinkte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist: Hier herunterladen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Zum Ausdrucken des PDFs benötigen Sie einen kostenlosen Acrobat reader, den Sie hier herunterladen können.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.