Geschmorte Pflaumen mit Vanille-Aroma zu Panna cotta

 

Eine Nachspeise bei der sowohl die geschmorten Pflaumen wie auch das Panna Cotta mit dem Vanille-Aroma der Vanilleschoten verfeinert und harmonisiert werden.

 

Zutaten für geschmorte Pflaumen mit Vanille-Aroma zu Panna Cotta: (4 Personen)

Für die Panna cotta:
1 l Schlagsahne
2 Vanilleschoten
2 Blatt weiße Gelatine
50 g Zucker nach Belieben Vanilleschote und Zitronenmelisse zum Garnieren

Für die Pflaumen:
500 g Pflaumen
1 Vanilleschote
6 EL Zucker Schale von 1 Orange (unbehandelt)
1 Sternanis

 

Und so geht's:

  • Sahne in einen großen Topf gießen.
  • Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  • Beides zur Sahne geben.
  • Die Sahne bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.
  • Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Sahne von der Kochstelle nehmen.
  • Gelatine ausdrücken und in der Sahne auflösen.
  • Zucker einrühren.
  • Die Sahne in kalt ausgespülte Portionsförmchen (etwa 125 ml Inhalt) gießen und im Kühlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen.
  • Pflaumen abspülen, halbieren und entsteinen.
  • Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  • Beides zu den Pflaumen geben.
  • Zucker, Orangenschale und Sternanis untermischen.
  • Die Pflaumen unter Rühren einmal aufkochen lassen.
  • Vom Herd nehmen und 3-4 Stunden ziehen lassen.
  • Sahnecreme mit einem Messer vom Formrand lösen und auf Teller stürzen.
  • Pflaumen dazu geben (Orangenschale und Vanilleschote vorher entfernen).
  • Vanilleschote in feine Streifen schneiden.
  • Dessert mit Vanilleschote und Zitronenmelisse garniert servieren.
  • Zubereitungszeit ca. 30 Minuten + Wartezeit